Donnerstag, 23. November 2017  |  Antigewalt.com
PDF Drucken E-Mail

 referenzen


Referenten-Tätigkeiten für folgende Institute:

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Frankfurt 

Input Seminare e.V. München

Institut für Gewalteinschätzung Zürich / Schweiz

Zentrum für Kriminologie und Polizeiforschung  

Akademie SOS Kinderdörfer Innsbruck/ Österreich

Phonix A.S.B.L. Luxemburg

 

Projekte:

Modellprojekt „Arbeit mit gewaltbereiten Jugendlichen“ AWO Saarland

Modellprojekt „Cool statt gewalttätig" AWO Saarland ausgezeichnet mit Präventionspreis des Saarlandes

Projekttage „Leben ohne Drogen" Jugendstaatsanwaltschaft Freiburg / Schweiz

Projekttage Erlebnispädagogik und Gewaltprävention" Jugendhaus Spots Landstuhl

Projektentwicklung „Anti-Gewalt-Gremium“  Haus-Mutter-Rosa Wadgassen

 

Themen: 

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

„Täterdenken und Täterwahrnehmung“  

Einsatztrainer Baden-Württemberg

Bundeskongress Schusswaffengebrauch und Eigensicherung

Bundeskongress Polizei und Psychologie

Polizeiakademie Selm Spezialkräfte NRW

Polizeihochschule Baden-Württemberg

Kantonspolizei Zürich

Bundeskongress Feuerwehr Münster

Berufsfeuerwehr Kiel

Polizeiakademie Rheinland-Pfalz Hahn 

Polizei Innsbruck

IPA Sektion Österreich

Fachtagung Kantonspolizei Zürich 

 

Fachartikel zum Thema:

Clemens Lorei (Hrsg.) Eigensicherung & Schusswaffeneinsatz bei der Polizei (2009)

Täteransprache - Denkmuster, Körpersprache und Wahrnehmung des Gegenüber nutzen.

Reihe Institut Psychologie & Sicherheit, Umgang mit Gewalttätern; Kommunikation und Gefährderansprache, (2009), Bd 3, S. 37-40

 

Gewalt gegen Polizei „Face to Face“:

in Kooperation mit www.zkpf.de

Polizeiakademie Hessen

Polizeipräsidium Westhessen

Kantonspolizei Solothurn

Polizeiakademie Selm Spezialkräfte NRW

Netzwerk gegen Gewalt, Darmstadt

Polizeipräsidium Darmstadt

Polizeipräsidium Frankfurt

Polizeipräsidium Offenbach

Einsatztrainer Polizeipräsidium Karlsruhe

 

Konfrontative Pädagogik:

Haltung zeigen-Grenzen setzen – Sicherheit geben

 

Jugendhilfe:

DWRO Consultion

Martinswerk Dorlar

Schutzstelle Nürnberg

Alsterdorf Assistenz Ost Hamburg

Guttempler-Sozialwerk e.V. Sozialtherapeutische Nachsorge

Landesbetrieb Erziehung und Beratung Hamburg

MOJUGA Bubikon Schweiz

Okaj Kantonale Jugendförderung Zürich Schweiz

SIP Luzern Schweiz

Pfälzischer Verband für soziale Rechtspflege Frankenthal

Phoenix A.S.B.L Luxemburg

Jugendheim Reutersbrunn

Jugend Information Nürnberg

 

Fachartikel zum Thema :

http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/Den-Tod-in-Kauf-nehmen/story/17655433

 

Schule:

Andreas Albert Schule Frankenthal

BBS II Wirtschaft und Soziales Kaiserslautern

Friedrich-Ebert Realschule Plus Frankenthal

Heinrich-Kielhorn Schule Wehrheim

IGS Otterberg

Paul Moor Förderschule Kusel

Alfred-Delp-Schule Lampertheim

Erich Kästner-Schule in Ortenberg

Kreisverwaltung Offenbach

FD Schule und Kindertagesbetreuung

40.2 Pädagogische Schulentwicklung und

Kindertageseinrichtungen

Alfons Kern Schule Heilbronn

Freie Katholische Schule Zürich

Staatliche Realschule Poing

J.B.Sproll-Schule

St.Konradihaus Schenklingen

Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen Kaiserslautern (mehrfach)

 

Veröffentlichung zum Thema:

http://www.focus.de/politik/deutschland/schulgewalt-wer-rotzt-muss-putzen_aid_219334.html

 

Sicherheitsmanagement in der Jugendhilfe:

In Kooperation mit www.hik-seminare.de

Martins Werk Dorlar

Schutzstelle Nürnberg

Bethanien Jugenddorf Mönchen Gladbach

St.Anton Jugendhilfe Riegel

Mobile Jugendarbeit Zürich 

 

modul_bg